Temperatio gratuliert: Prof. Tobias B. Huber in amerikanische medizinische Ehrengesellschaft aufgenommen

Prof. Dr. Tobias B. Huber, Direktor der III. Medizinischen Klinik und Poliklinik am UKE Hamburg, ist in die „Association of American Physicians“ (AAP) aufgenommen worden. Die AAP ist eine der ältesten amerikanischen Ehrengesellschaften für herausragende Ärztinnen und Ärzte, weltweit gehören ihr nur rund 1.200 aktive Mitglieder an; darunter 7 gegenwärtige Nobelpreisträger für Medizin und Ärzte wie z.B. Anthony Fauci, der in den USA den Kampf gegen Corona anführt. Ziel der AAP ist es die international führenden Ärztinnen und Ärzte zusammenzubringen, um gemeinsam die Medizin weiter zu entwickeln. Die Aufnahme von in Deutschland tätigen Ärztinnen und Ärzten ist eine Rarität. Prof. Huber, der zuletzt mit seinem Team am UKE auch die Wirkungen von Corona-Viren an Organen wie der Niere herausgefunden hatte, war 2014 bereits in die American Society of Clinical Investigation berufen worden, was in der Regel die Voraussetzung für die Wahl in die AAP ist.

Temperatio gratuliert herzlich!

Temperatio

  • Fokussierung
  • Zuverlässigkeit
  • Ordnung im Denken und Handeln
  • Balance

© Copyright 2021 Temperatio